Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
30. Januar 2009 5 30 /01 /Januar /2009 09:10
Gier ist uns offensichtlich uns allen gemein. Manche Manager und Banker, Finanzer und  Unternehmer haben hin und wieder die Möglichkeit das ungebremst auszuleben. Siehe Bankenkrise, Autokrise USA, Steuerhinterziehung Lichtenstein, Ackermann bis Zumwinkel.

Leider hatte es auch mich erwischt. Es muss wohl Gier gewesen sein, die mich im Jahr 2006 dazu brachte, einem Schenkkreis beizutreten. Ich kann es mir heute nicht anders erklären. Mit GMV hatte es absolut nichts zu tun, emotional fand ich es langweilig bis schrecklich (da wurde starker Druck aufgebaut), getrieben wurde das Ganze von Typen und Typinnen, die einen IQ ähnlich einer Wanderschnecke im Demenzstadium aufweisen und später Nähere Bekanntschaft mit dem Staatsanwalt machten (der eine oder andere kannte ihn wohl schon länger persönlich). Diese Dumpfbacken hatten mit dem Schenk-System bis zu sechstellige Beträge einkassiert und schwärmten auf der Bühne von finanzieller Freiheit, den dummen Normalos, die jedern Tag arbeiten und doch nie auf einen grünen Zweig kommen (jetzt wo ich drüber nachdenke ...), von ihren Ferraris, Porsches, usw.

GMV sagt: Die dümmste Bauern ernten die größten Kartoffeln.

Da trafen sich bis zu 1200 Menschen jeden Sonntag in München und verschenkten reihenweise 10.000 Euro. Je an zwei Personen 5000, aus steuerlichen Gründen, soweit ich mich erinnere. Immer depperte Schenker - ich war dann auch einmal dran, dumm, blöd, gierig - beschenkten einen Glücklichen. Der nahm dann seine 80.000 Euro und ging strahlend nach hause (für viele Beschenkte kam oder kommt das Dicke Ende noch - die Schenker fodern ihre Dummheit zurück). Die Schenker rutschten in einer Pyramide nach oben, besorgten neue Deppen, die 10.000 Euro verschenkten, bis sie dann irgendwann einmal selbst beschenkt werden sollten. Motto:

"Hör mal, da kannst du schnelles Geld machen. So innerhalb eines halben Jahres aus 10.000 Euro das achtfache - steuerfrei (jedenfalls nach der damaligen Rechtslage, keine Ahnung wie das heute ist). Und stell dir vor, du machst das drei, vier Mal hintereinander ... ." Klingeling, Eurozeichen brannten sich in die Teile des Gehirns, die Atmung und Liedschlag kontrollieren und die, die die Emotionen steuern. GMV Fehlanzeige, nicht mehr möglich, ausgetrickst!

Das mit dem schnellen, einfachen Geld hatte mich wohl angezogen. Quasi magisch. Mir ging es damals finanziell nicht so gut. Ich hatte mich gerade von einer längeren Krankheit erholt und die Geschäfte liefen nur schleppend wieder an. Mein Druck war groß. Übrigens so waren viele der Schenkkreismittglieder gestrickt - finanzieller Druck, Schulden oder Ähnliches. Der Mensch wird anfällig für scheinbar einfache Lösungen, Versprechen der einfachen Art, wenn er in Not ist - auch wenn man enttäuscht, frustriert oder anhaltend wütend ist oder in die Ecke gedrängt wird (Manager und Politiker vorsicht, was ihr tut und von euch gebt!!). Das gilt für alle Arten von Versprechen und Leicht-Lösungen (finanziell, politisch, gesellschaftlich, jobmäßig ...).

GMV sagt. In bestimmten Zuständen ist man anfällig für Dummheiten.

Das wirklich auch heute noch Belastende ist, dass ich einige Freunde und Bekannte mit meiner eigenen Dummheit und Hilflosigkeit konfrontierte und mit dahin geschleppt habe. Ich hatte das wirklich intensiv voran getrieben (es hat nur nichts genützt). Leider hat eine Bekannte da ihr Geld reingesteckt - sorry! Ob sie es wieder bekommen hat, weiss ich nicht, bezweifle es aber. Denn meine Kohle ist nach wie vor weg - auch wenn die Beschenkte immer wieder erklärt, dass sie es zurückzahlen wird. Hm.

GMV sagt: Dummheiten kosten - Kraft, Energie, Geld. Und man lernt.

GMV sagt auch:
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen."
Winston Churchill
Quelle: http://zitate.net

Ich war leider schon fast 50!

Jürgen

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Jürgen 02/03/2009 09:48

So ist es mit vielen Dingen. Emotionen, Emotionen. Sympathie nist der entscheidende FAktor für alle möglihen Handlungen.

GMV sagt dazu auch: es ist wurscht was du sagst, es ist entscheidend wie du es sagst.
Emotionen leiten Handlungs- und Entscheidungsstrategien.

Also Form vor Inhalt. In vielen Dingen ist das bedauerlich, denn so erklärt sich ne Menge Blödsinn:

- inkompetente Leute werden Führungskräfte, Fondsmanger, Bankenvorstände, Politiker usw. und richten dann ganze Wirtschaftskrisen an. Manche sind nicht mal sympathisch (also mir) - z.B. Ackermann, Mehdorn, iihhhh - da zählen dann andere Emotionen und Motive: Stärke, Macht - also Sicherheit (guter Witz - die Bahn schafft es nicht an die Börse und die Deutsche Bank macht 5 Milliarden Verlust)

- Geld lockt viele Menschen in die Falle, das Falsche tun und unglücklich zu werden: den falschen Job, Spielsucht etc.

- weil einem der falsche Arzt, Therapeut, Coach, Trainer etc. soooo sympathisch ist, wechselt man nicht zu einem, der besser helfen könnte - auch das soll es gaben.

GMV sagt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Volker 02/02/2009 21:07

Die Dinge wie Aufmerksam,Zuwendung usw. sollte man versuchen zu geben, denn danach lechtzt eigentlich unsere Umgebung, obwohl sie es nie zugeben würde. Das ist ja auch mit ein Grund, weswegen die Leute zu uns kommen. Sie spüren, da ist jemand, der hört mir zu und ist für mich da. Das ist oft mehr wert als die ausgeklügelste Therapie. Auf einer meiner nun schon zahlreichen Fortbildungen sagte mal ein Ausbilder: Zu 90% kommen die Leute wegen dir als Mensch, nur der Rest wegen dem was du tust (Therapie). LG Volker

Volker 02/01/2009 15:06

Und GMV hat natürlich wieder recht. LG Volker

Jürgen 02/02/2009 20:07


GMV hat nicht immer recht - das sagt mir schon mein GMV. Aber in diesem Fall könntest du Recht haben.
Nun muss Geben nicht immer ausschließlich mit Geld oder Materiellem zu tun haben. Es kann Aufmerksamkeit, Zuwendung, Interesse, Loyalität usw. sein. Hier ist so, dass man es geben kann, wenn man es
hat oder besser bekommen hat.

GMV sagt: der Kreis schließt sich - fast immer.
Wie es in den Wald hineinruft ... Resonanz ist ein kräftiges Ding.


Volker 01/31/2009 23:31

Du kennst aber doch sicherlich auch: Geben ist seeliger denn nehmen. Also, in irgendeiner Form hat wohl fast jeder schon mal so eine Grütze gemacht. Leider war das bei dir kein Kleigeld. LG Volker

Jürgen 02/01/2009 14:31


Ich bin in einem Unternehmernetzwerk, das das Motto hat "givers gain - "wer gibt gewinnt". Da stimmt das sogar - meistens. Wir machen Empfehlungsmarketing für uns -persönlich, Auge in Auge. Das
passt.

GMV sagt: geben ist seliger denn nehmen - wenn man genug zum Geben hat.


Jürgen


Doris 01/31/2009 20:57

Zu so einer Veranstaltung hatte mich ein Bekannter mitgeschleppt. Gott sei Dank, ich bin nicht drauf reingefallen, aber wenn man die Gurus so gehört hat, kam man doch ins grübeln. Vor allem einige Rentner haben ihre letzten paar Kröten "verschenkt". Man kann nur sagen:Pfui Deibel.

Jürgen 02/01/2009 14:27


Ein weit verbreitetes Phänomen, wie es scheint. HAst also GMV eingesetzt und standgehalten. Glückwunsch. Einige werden wohl in die Sch ... gefriffen haben.

GMV sagt: Jeden Tag stehen Dumme auf - manchmal gehöre ich auch dazu

Jürgen


Über Diesen Blog

  • : Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • : Es ist Zeit für die Mission GMV - mehr gesunden Menschenverstand in die Welt. Dazu braucht es Menschen, die ihn benutzen und dazu etwas zu sagen haben. Auf geht´s.
  • Kontakt

Profil

  • Jürgen
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer,  Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität
Motto: Lasst mir mei Ruh
(weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer, Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität Motto: Lasst mir mei Ruh (weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog BlogTraffic Blogkatalog & Blogverzeichnis

Impressum

Impressum
Jürgen Zirbik, Bergstraße 10, 96106 Ebern, zirbik -at- yahoo.de

Haftungsausschluss
Zu den von mir auf diesem Blog gesetzten Links habe ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte und Gestaltung der Seiten.
Ich distanziere ich mich ausdrücklich von beanstandungswürdigen Inhalten dieser Seiten und mache
sie mir nicht zu Eigen.