Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. September 2010 1 06 /09 /September /2010 10:25

Horen_Hochkant_weiss_orange-copy.jpgAm Wochenende war ich seit langer Zeit einmal wieder auf einem Fußballplatz - Bezirksliga West (immerhin), Memmelsdorf (Obfr.), Zweite Mannschaft gegen FC Kronach - ich ging nach 10 Minuten wieder.

 

Zwischen der 75sten und 85sten Minute habe ich mir das Elend angeschaut - grottenschlechter Fußball - vielleicht waren die Spieler ja auch schon kaputt (75ste Minute) oder die Memmelsdorfer "Zweite" war gefrustet, weil die erste Mannschaft am Tag zuvor in der Landesliga 4 zu 1 verloren hatte. Wer weiß.

 

Gut, wenn ein Spiel schlecht ist, kann man wegschauen. Sich mit dem Nachbarn unterhalten, wenn man sich traut (ich habe es lieber gelassen). Ich stand neben Kronacher Fans (ca.10), das Wetter war prima, die frische Luft tat gut, Spätsommersonne auf der Haut, geschätzte Zuschauerzahl - 93. Alles war irgendwie "gut" (bis auf das Spiel), die Kronacher Fans waren nicht anders als die Memmelsdorfer Fans - bis auf zwei!

 

Man kann leider nicht weghören

Zwischen der 75sten und 85sten Minute wurden zwei Kronacher Spieler vom Platz gestellt - im Prinzip wegen Dummheit (Revanchefaul und Frustrempler). Das hat wiederum den Wortschatz der besagten zwei Kronacher Fans reduziert - man könnte auch sagen konzentriert - ich weiß ja nicht, wie groß deren Wortschatz außerhalb eines 5000 Quadratmeter großen grünen Feldes ist. Die häufisten Worte, die ich in den 10 Minuten Fußball-Zuschauer-Präsenz-am Sonntag-Nachmittag-in-Oberfranken gehört habe, sind (sorry - Auszug ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

 

  • Wichser (Kronacher Fanecke - ca. 20 mal, gefühlt 200 mal)
  • selber Wichser (Memmelsdorfer Fanecke)
  • Mafia (auf Schiri gemünzt - Kronacher Fanecke)
  • Heul doch (Memmelsdorfer Fanecke)
  • Hör doch auf (Kronacher Fanecke - Anmerkung: ja bitte!)
  • Hab ich (Spieler)
  • Ruuuuhig (Spieler)
  • Hab ihn (Spieler)
  • Quer (Spieler)
  • Spiel durch (Spieler)
  • Leck mich am A... (Kronacher Fanecke)
  • Halt die Fresse (Memmelsdorfer Fanecke)
  • Oberwichser (weil Oberfranken? Kronacher Fanecke)

Mal etwas Positives

Viele (meist Männer - wir sind irgendwie archaischer als Frauen, habe ich so den Eindruck) gehen zu ihrem Heimatverein und unterstützen nach Kräften, genießen den Nachmittag an der frischen Luft, bewegen sich gerne mal in einem GMV-freien Raum (reduziert auf Instinkte, Jagd und Überlebenskampf) und schauen und hören sich die exotischen Fan-Exemplare an, manche auch das Spiel.

Von den Exoten, Marke Verbalkünstler Fanecken, hat jeder Verein einige Vertreter - darauf können Sie sich verlassen. Das ist besser als Fernsehen und es ist live, quasi echt. Das löst ganz andere eigene Gefühle aus, als vor der Mattscheibe. Echtes Erleben eben. Es hat nur einen Nachteil - es gibt keinen Knopf zum Ausschalten. 

 

Wenn Ihnen also auch einmal danach ist, gehen Sie zu einem Fußballspiel auf dem Land. Der Einritt ist überschaubar (wenn Sie spät kommen kostet es nichts!). Und wenn es Ihnen reicht, können Sie einfach gehen. So ein Erlebnis hält länger an als jeder Film und Sie haben etwas zu erzählen - versprochen.

 

GMV sagt:

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Curt Goetz, dt. Schriftsteller und Schauspieler

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • : Es ist Zeit für die Mission GMV - mehr gesunden Menschenverstand in die Welt. Dazu braucht es Menschen, die ihn benutzen und dazu etwas zu sagen haben. Auf geht´s.
  • Kontakt

Profil

  • Jürgen
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer,  Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität
Motto: Lasst mir mei Ruh
(weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer, Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität Motto: Lasst mir mei Ruh (weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog BlogTraffic Blogkatalog & Blogverzeichnis

Impressum

Impressum
Jürgen Zirbik, Bergstraße 10, 96106 Ebern, zirbik -at- yahoo.de

Haftungsausschluss
Zu den von mir auf diesem Blog gesetzten Links habe ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte und Gestaltung der Seiten.
Ich distanziere ich mich ausdrücklich von beanstandungswürdigen Inhalten dieser Seiten und mache
sie mir nicht zu Eigen.