Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. Februar 2010 7 07 /02 /Februar /2010 10:23
Pädophilie habe nichts mit dem Zölibat zu tun, so ein Prof. Kröber von der Berliner Charité. Missbrauch käme im Verhältnis zu nichtkirchlichen Einrichtungen und der Durchscnittsbevölkerung in der katholischen Kirche eher unterdurchschnittlich vor - na so was!!! Weniger Pädophilie beim Hüter der Moral und des Glaubens des Abendlandes - erstaunlich. Wirklich erstaunlich!

Tradition: katholisch kriminell
Wie brauchen gar nicht über die Geschichte zu sprechen - Inquisition, Kreuzzüge, Papstbordelle, Papstmorde usw.
Katholische Geistliche missbrauchen schon immer gerne mal kleine Jungs und Ministranten, auch Mädchen, soll aber seltener sein - die böse Eva, Sie wissen schon (Frauen haben in der katholischen Kirche nix zu sagen - Frauen, was wollt ihr da???).
Die katholische Kirche - die Hüterin der Moral des Abendlandes - pflegt derlei "Ausrutscher" bzw. regelmäßig vorkommende Unregelmäßigkeiten (katholisch: Irrwege), gerne auch im großen Stil, wie kürzlich in den USA und Irland bekannt wurde - als interne Sache zu betrachten und zu vertuschen. Entweder es passiert nichts oder kriminelle Pädophile im Priestergewand gehen mal eben für ein paar Wochen auf Exerzitien (oder so). Da können sie brüderliche Homosexualität als Alternative testen und werden dann wieder auf Jungs und Mädels losgelassen. Liebe Brüder und Schwestern im Herrn ...

GMV sagt: Strafvereitelung ist strafbar - aber die katholische Kirche und GMV??

Tipp: Falls Sie derlei Neigungen haben, werden Sie Priester. Die Kirchen suchen Nachwuchs, bieten ein ideales Umfeld und passen auf, dass Sie ungestört sind. Im Notfall gibt es Rückszugsmöglichkeiten.

Abgesehen davon, dass die "Riege der alten Herren" schlicht nie mitkam und nicht mitkommt mit der Weiterentwicklung der Welt und die katholische Kirche mit ihrer seit Jahrhunderten gepflegten Macht- und Doppelmoral eher ein Wissens- und Glaubensverhinderer ist, gehen die Brüder (und Schwestern) einen Irrweg in vielen Dingen: Doppelmoral, Machthunger, Unmenschlichkeit, Ignoranz, Dummheit. Liebe Brüder und Schwestern im Herrn ...

Vertuschen ist katholisch
USA, Irland, Regensburg, Hildesheim ... Hups, da war was. Interne Angelegenheit. Physischer und psychischer Missbrauch der schlimmsten Art an Kindern und Jugendlichen. Teilweise Jahrzehnte vertuscht. Was glauben diese Typen eigentlich, wer sie sind: Gott! Hier geschieht Hochkriminelles in hohem Amt - regelmäßig, immer wieder. Und sicher auch in Zukunft. Denn eines kann diese Macht-Organisation (und mehr ist sie nicht) nicht: lernen.
Vor allem aber predigen sie Wasser und trinken Wein - schon immer. Das kommt nicht vor in der katholischen Kirche: Demut, Wahrhaftig, Respekt, Das leben, was sie lehrt und von "ihren Schäfchen" fordert. (denken sie nach:was noch nicht?) Liebe Brüder und Schwestern im Herrn ..

GMV sagt: das ist ein Rundumschlag - Nicht alle Menschen in der Kirche sind so, die meisten sind es nicht - aber die Organisation ist es und nutzt die anderen schamlos aus!

Beispiel gefällig
"Kirchenvertreter" haben das Thema "Missbrauch in der Kirche", für das eine Podiumsdikussion beim Ökumenischen Kirchentag in München vorgesehen war,  kurzfristig abgesetzt. Diese Arroganz schreit zum Himmel ... liebe Brüder und Schwestern im Herrn ...

Katholische Kinderschänder sind hausgemacht
"Sexuelle Gewalt in der Kirche ist eine strukturelles Problem, das autoritäre und strenghierarchische Kirchenbild fördere sie. "Es ist damit zu rechnen, dass weitere Fälle ans Tageslicht kommen, das ist immer wieder das gleiche Schema."" (B.H.Göhring, GF "Initiative Kirche von unten, in: Fränkischer Tag, 5.2.2010, S.5) Und es wird so weiter gehen, denn bis sich Kirche ändert ... Liebe Brüder und Schwestern im Herrn ...

GMV sagt: Austreten!
Glaube geht auch anders.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • : Es ist Zeit für die Mission GMV - mehr gesunden Menschenverstand in die Welt. Dazu braucht es Menschen, die ihn benutzen und dazu etwas zu sagen haben. Auf geht´s.
  • Kontakt

Profil

  • Jürgen
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer,  Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität
Motto: Lasst mir mei Ruh
(weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer, Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität Motto: Lasst mir mei Ruh (weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog BlogTraffic Blogkatalog & Blogverzeichnis

Impressum

Impressum
Jürgen Zirbik, Bergstraße 10, 96106 Ebern, zirbik -at- yahoo.de

Haftungsausschluss
Zu den von mir auf diesem Blog gesetzten Links habe ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte und Gestaltung der Seiten.
Ich distanziere ich mich ausdrücklich von beanstandungswürdigen Inhalten dieser Seiten und mache
sie mir nicht zu Eigen.