Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
11. April 2010 7 11 /04 /April /2010 10:21

Optische-T-uschung-Dreieck.jpgGestern sprach die Die Bild von "unseren Gefallenen" - Zynismus pur. Diese Dumpfbackenredakteure haben nicht einmal ansatzweise Mitgefühl. Sesselpfurzer, die nicht davor zurückschrecken Menschen kaputt oder tot zu schreiben. Das haben die "Bild dir deine Meinung"-Wahrheitenverdreher gemein mit den Politikern à la Angieeee.


Die Bild macht aus Toten Auflage (kommt aber ohne Titten u.ä nicht aus), Angieee und Konsorten machen Wählerstimmen (Gott sei Dank meist ohne Titten - bis auf ungeschickte Abendkleider in Bayreuth) . Angiee, die "Mächtige auf Teufel komm raus" paktiert schon lange mit demselben (ich weis, es gibt ihn nicht (GMV), aber wenn ich mir Angieee so anschaue ...)


Wir sind ...

Heute weinen wir mit den Polen, weil ihre "Elite abgestürzt ist" - laut Bild online jedenfalls (also ich weine nicht, echt nicht, sorry - ich fordere eine Gegendarstellung!). Parallel springen "uns" bei Bild online (10.4.10) die Titten von "Isabell 24" entgegen - sie will Fußballerbraut werden - das Leben geht also offensichtlich irgendwie weiter - besonders für die Bildredakteure (Schreiberlinge passt da besser) geht es immer, immer weiter ...


Und täglich grüßt das Murmeltier

Man muss nicht viel können bei Bild - das Leben wiederholt sich in immer gleichen Überschriften. Vorgestern waren wir Papst, gestern haben wir "unsere Gefallenen" verabschiedet (also ich jetzt auch wieder nicht), heute "weinen wir mit Polen", morgen sind es dann wieder die Titten von irgendeiner "Bild-Dumpfbacken-Lady-für-Arme". Übermorgen ...


GMV sagt: Wer Mist liest, kommt nicht weiter


Werden die Deutschen gescheiter?

Die gute Nachricht: Bildleser werden weniger. Die schlechte: 2003 waren es immer noch knapp 4 Millionen

"Nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" ist die "Bild"-Auflage erstmals seit Anfang der siebziger Jahre unter die Marke von vier Millionen Exemplaren gefallen. Der Axel Springer Verlag werde der Auflagenprüfinstanz IVW in dieser Woche mitteilen, dass er im vierten Quartal 2002 durchschnittlich 3,952 Millionen "Bild"-Zeitungen am Tag verkauft habe. Zwar bleibe "Bild" damit die meistgelesene Zeitung nicht nur Deutschlands, sondern Europas - allerdings sei ein neuer Tiefstand der Auflage erreicht, die in den frühen achtziger Jahren noch stetig über fünf Millionen gelegen habe."

Quelle: spiegel-online, 13.4.2003


Die gute ... es werden weiter weniger

"Im September 2007 betrug die verkaufte Auflage täglich 3.547.644 Exemplare, zwei Jahre später sank die Auflage auf 3.155.751 Exemplare."

Quelle: Wikipedia


GMV sagt: die Hoffnung stirbt zuletzt

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Franzi 04/18/2010 19:14


Dass gerade die Bild so einen Titel für einen Artikel wählt, klingt fast nach Selbstironie, der Witz ist nur, dass es keine sein soll... die Menschen denken echt, dass die Bild ernsthaft ist.


Jürgen 04/19/2010 10:29



Die Glauwürdigkeit der Bildzeitung ist nicht wirklich hoch - zumindest bei den menschen mit GMV. Leider werden das immer weniger.


Folgende Informationen aus:
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bild-Zeitung.html#Auflage_und_Reichweite


Zitate zu "Bild


"BILD ist ein Blatt das nicht jedem
//
etwas bietet sondern allen nichts. "
( Hans Magnus Enzensberger)


" Der öffentliche Umgang mit BILD hat sich
//
mächtig verändert. "
( Frankfurter Rundschau


"Inzwischen ist die BILD-Zeitung ja fast schon
//
das regierungsamtliche Blatt. "
(Heinrich Böll )


"BILD ist geworden was es früher nicht
//
war: eine informative Zeitung die nicht zu lesen
//
auch ich mir nicht erlauben könnte. "
( Rudolf Augstein )


"Die lügen nicht mehr so dreist wie
//
früher. "
Günther Wallraff


"Die Springerische Machtballung ist zu einem zentralen
//
Problem der Republik geworden. "
( Golo Mann )


 


Der deutschen Bevölkerung fällt zu BILD
//
spontan eher etwas Negatives als etwas Positives ein.
//
Negativ beurteilt wird vor allem die reißerische Aufmachung
//
mangelnde Glaubwürdigkeit und Objektivität Sensationsdarstellung und die thematische
//
Konzentration auf Unfälle Verbrechen Prominente Klatsch Tratsch und
//
Sex. Positiv beurteilen die Deutschen an BILD vor
//
allem Übersichtlichkeit und Lesbarkeit Aktualität Schnelligkeit Kürze allgemeine
//
Art der Berichterstattung und die Ressorts Sportberichterstattung Lebenshilfe
//
Horoskop Fernsehprogramm und Regionales.


 


 


 


 



Über Diesen Blog

  • : Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • : Es ist Zeit für die Mission GMV - mehr gesunden Menschenverstand in die Welt. Dazu braucht es Menschen, die ihn benutzen und dazu etwas zu sagen haben. Auf geht´s.
  • Kontakt

Profil

  • Jürgen
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer,  Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität
Motto: Lasst mir mei Ruh
(weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer, Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität Motto: Lasst mir mei Ruh (weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog BlogTraffic Blogkatalog & Blogverzeichnis

Impressum

Impressum
Jürgen Zirbik, Bergstraße 10, 96106 Ebern, zirbik -at- yahoo.de

Haftungsausschluss
Zu den von mir auf diesem Blog gesetzten Links habe ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte und Gestaltung der Seiten.
Ich distanziere ich mich ausdrücklich von beanstandungswürdigen Inhalten dieser Seiten und mache
sie mir nicht zu Eigen.