Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. März 2010 1 29 /03 /März /2010 15:12
Für die katholische Kirche kommt es immer dicker. Nach den unsäglichen Missbrauchsskandalen und dem beschämenden Umgang mit dem Thema seitens der Verantwortlichen "Würdenträger", schwabt jetzt verstärkt ein Büchlein fein aus dem Jahr 2009 in den Fokus der Deutschen: DER VATIKAN UND DIE MAFIA - die "Vatikan AG". Liebe Brüder und Schwestern ...

Die Strukturen von Mafia und Vatikan sind ja ähnlich: Alte Männer sagen wo es lang geht und sitzen in Ihren Palästen. Sie kümmern sich auch um die Ehre und sorgen für den Fortbestand der Familieeee. Die Jungen machen die Drecksarbeit, Frauen haben nichts zu melden ... und die ehrenvolle Gesellschaft geht schön brav und regelmäßig in die Kirche (gerne auch mal zu Beerdigungen) - das gehört sich so (und man kann die nächsten Geschäftchen besprechen). Liebe Brüder und Schwestern ...

Aussagen des Autors Gianluigi Nuzzi von "Vatikan AG" in einem Intervew in "Welt online"

"Es ist das erste Mal, dass unzensierte Dokumente über die schmutzigsten Geschäfte der Vatikanbank IOR (des Instituts für Werke der Religion) und über die illegalen Aktivitäten der Monsignore und ihrer Berater ihren Weg aus den Mauern des Vatikans an die Öffentlichkeit finden.


... umfasst über 4000 Dokumente, die anhand von Überweisungsbelegen, Finanzdokumenten, Auflistungen von Konten, Aktennotizen und Briefen belegen, dass Politiker wie Giulio Andreotti und Mitglieder der Mafia über Jahrzehnte Gelder mithilfe der Vatikanbank wuschen.

... Sie (die Ereignisse Mißbrauch und Geldwäsche, der Autor) bringen den Vatikan in Erklärungsnotstand wegen wiederholter Rechtsbrüche und Moralvergehen, die von einflussreichen Vertretern der Kirche begangen wurden und ihre Rolle sowie das ihnen entgegengebrachte Vertrauen missbrauchten."
Quelle: http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/article6967553/Mafiagelder-in-der-Vatikanbank-gewaschen.html

GMV sagt: Wer derartige Reichtümer anhäuft, hat Dreck am Stecken - nicht nur historisch.
GMV rät: austreten!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • : Es ist Zeit für die Mission GMV - mehr gesunden Menschenverstand in die Welt. Dazu braucht es Menschen, die ihn benutzen und dazu etwas zu sagen haben. Auf geht´s.
  • Kontakt

Profil

  • Jürgen
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer,  Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität
Motto: Lasst mir mei Ruh
(weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer, Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität Motto: Lasst mir mei Ruh (weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog BlogTraffic Blogkatalog & Blogverzeichnis

Impressum

Impressum
Jürgen Zirbik, Bergstraße 10, 96106 Ebern, zirbik -at- yahoo.de

Haftungsausschluss
Zu den von mir auf diesem Blog gesetzten Links habe ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte und Gestaltung der Seiten.
Ich distanziere ich mich ausdrücklich von beanstandungswürdigen Inhalten dieser Seiten und mache
sie mir nicht zu Eigen.