Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. April 2010 6 10 /04 /April /2010 09:49

Mann-ohne-Kopf_klein.jpgSpielen wir Weltpolizei - wer Anspruch auf Weltmacht erhebt (ich glaube tatsächlich, Angela, die Verblendete tut das, Wahnsinns-Westerwelle so und so), hat auch für Ordnung zu sorgen. Und wenn es auf der Basis von erwiesen verlogenen Gründen geschieht. Die Bush-Schergen haben das eingefädelt. Entsprechende Waffen wurden im Irak ja nie gefunden (das sagt jetzt sogar Hollywood - also bitte). Hauptsache wir haben einen Grund. Das gilt wohl auch für Afghanistan. Welche Arroganz!


Wir sind die Guten - alle anderen sind die Bösen

Da habe ich so meine Zweifel. Bush, die Pflaume (offensichtlich dummgesoffen und schlechte Gene), ist einer der größten Kriegstreiber der Geschichte und mit seiner ganzen Administration verlogen wie Rumpelstilzchen. Friedensnobelpreisträger (Nobel hat das Dynamit erfunden - also kein Wunder) Obama führt über den gesamten Erdball weiter munter den einen oder anderen Krieg (die Waffenlobby wird´s freuen) - weil wir ja die Guten sind.


Wir machen ein bisschen mit

Gut, im Vergleich zu den Amis haben wir wenig tote Soldaten zu beklagen (das wird schon noch). Und wir tun uns auch noch schwer damit. Kann Angela, die Kriegsgöttin, nun am Sarg salutieren wie Obama, der Friedliche. Oder geht das nicht, weil unsere Großväter vor lauter Salutieren vergessen hatten, dass Sie nicht eben mal ein paar Millionen Menschen killen können (die Amis lernen das auch noch - so bis 2200 aD). Vielleicht geht es ja auch nicht, weil das bestimmt oberblöd ausschauen würde, wenn Angela ... den toten Soldaten, ihren Frauen, Freundinnen, Eltern, Brüdern, Schwestern und Kindern wird´s wurscht sein. Wenn die Show vorbei ist, bleibt der Schmerz ... nicht bei Angela und von und zu Schlechtenberg, dem Windigen.


So üben unsere Kriegshäuptlinge eben noch:

"Ich verneige mich vor ihnen"

"Angela Merkel hat den drei getöteten deutschen Soldaten die letzte Ehre erwiesen. "Sie haben den höchsten Preis bezahlt, den ein Soldat bezahlen kann", sagte die Bundeskanzlerin. "Ich verneige mich vor ihnen." Verteidigungsminister Guttenberg bezeichnete die Lage in Afghanistan erstmals ohne Einschränkung als Krieg." (Echt??? Kluger Mann, leicht verlogen - wahrscheinlich - aber im rechten Moment ..., der Autor)

Quelle: Welt online


Ein Scheissgeschäft: Sie zahlen den höchsten Preis und was bekommen sie? Angela, die Mächtige, verneigt sich vor Ihnen (diese Sätze stammen auch nicht von ihr, von irgendeinem taktischen Redenschreiber, der jedes Wort auf Massenwirkung und Sedierungseffekt hin überprüft. Als er das geschrieben hat, hatte er wohl sechs Schnäpse zu viel). Jaaaa toolllll! GMV???


Viel GMV finden Sie hier:

Krieg = "Zuerst die Hoffnung, daß es einem besser gehen wird, hierauf die Erwartung, daß es dem anderen schlechter gehen wird, dann die Genugtuung, daß es dem anderen auch nicht besser geht, und hernach die Überraschung, daß es beiden schlechter geht.”
Karl Kraus (1874-1936), östr. Kritiker, Satiriker, Essayist u. Dramatiker

Quelle: www.zitate.de

 

Na dann - weiter so!


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

amad 04/10/2010 16:44


"heute ist ein guter tag zu sterben"
wenn ein idianer in den krieg gezogen ist, so hatte er innerlich einen frieden erreicht. es waren verschiedene dinge, die in dem augenblick für ihn wichtig wurden. der heutige soldat lebt in einer
anderen welt, er sieht nicht mehr seinen "feind" und wenn er ihn hört, ist es zu spät.
das sterben ist aus unserem altag verschwunden. wenn jetzt menschen im krieg sterben, so ist es auf der einen seite eine zahl, für den anderen ein freund, verwandter oder mehr. aber die
gesellschaft rechtet einen wert aus und solange wir menschenleben in werten ausrechnen können, wird es sich nicht ändern, dass mächtige bauklötze verschieben und wenn einer vom spielfeld fällt,
dann wird einfach der nächste genommen.

ich finde es gut, dass du den finger in die wunde steckst. ich zeige in meinen fotos nur den unterschied. das wie man hier in berlin lebt, aber du machst aus den bildern wörter.
danke
amad


Jürgen 04/11/2010 10:17



Danke für einen Kommentar. Deine Bilder sind echt Poesie aus einer Welt, die mir fremd ist und bleiben wird, denn ich lebe auf dem Land - beschaulich weg von dem, was Berlin unter anderem
ausmacht.


Wir sind optische Wesen - schau dir nur TV und MTV an. Wirkliche Bilder, wie du sie einfängst, bemerken Menschen kaum mehr. Ebenso wenig wie sie bemerken, dass wirklicher Tod keine schnellen
Schnitte kennt und nichts mit verlogener Polit- und Presse-, Medienshow zu tun hat. Es ist schlicht weg einfach vorbei auf dieser Welt - die nichtigen menschlichen Anlässe sind dann auch egal.


Die gute Nachricht ist, dass wir uns als Menschheit weiter entwickeln - wir wissen nur noch nicht wohin. In den letzten 5000 Jahren ist es nicht wirklich besser geworden. Aber ich das Gefühl,
dass Menschen wie Agnie, die Überforderte, oder Westerwelle, der Hampelmann, in 10.000 JAhren so nicht mehr vorkomen werden.


Halten wir es also mit der Natur: Evolution braucht Zeit


Halte wir es mit Albert, dem relativ Weisen:






"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch
nicht ganz sicher."


Albert Einstein


Quelle: zitate.net













Über Diesen Blog

  • : Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • : Es ist Zeit für die Mission GMV - mehr gesunden Menschenverstand in die Welt. Dazu braucht es Menschen, die ihn benutzen und dazu etwas zu sagen haben. Auf geht´s.
  • Kontakt

Profil

  • Jürgen
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer,  Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität
Motto: Lasst mir mei Ruh
(weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer, Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität Motto: Lasst mir mei Ruh (weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog BlogTraffic Blogkatalog & Blogverzeichnis

Impressum

Impressum
Jürgen Zirbik, Bergstraße 10, 96106 Ebern, zirbik -at- yahoo.de

Haftungsausschluss
Zu den von mir auf diesem Blog gesetzten Links habe ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte und Gestaltung der Seiten.
Ich distanziere ich mich ausdrücklich von beanstandungswürdigen Inhalten dieser Seiten und mache
sie mir nicht zu Eigen.