Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
5. September 2009 6 05 /09 /September /2009 11:00
GMV-lose Zeiten

Wir stehen kurz vor der Bundestagswahl-Wahl, haben drei Landtagswahlen hinter uns. Das bedeutet deutlich, dass der GMV-Quotient im Land weiter gesunken ist. Nach den Wahlen wird er sich wieder etwas erholen, aber langsam und nur unwesentlich. Nach jeder Wahl ist er in den letzten Jahrzehnten geringer geworden, was wohl daran liegt, dass diverse Wahlversprechen mit steigender Tendenz nach Wahlen gebrochen werden.

GMV fragt an dieser Stelle: Warum hören wir uns den Unsinn eigentlich an?

PolitikerInnen, die wieder in irgendein Parlament einziehen wollen oder auf einen Posten schielen bzw. ein Pöstchen behalten wollen, neigen dazu, die Wahrheit dezent zu verbiegen, Ihre Leistungen leicht zu "hübschen" und im Gegenzug dem politischen Gegner Ungerechtfertigtes zwischen die "Hörner zu hauen". Die Gesprächskultut möchten ich hier gar nicht weiter betrachten - nur so viel: Lassen Sie Ihre Kinden keine Politdiskussionen schauen, sonst sind alle Erziehungsbemühungen bzgl. Gesprächskultur und Umgangsformen beim Teufel.

GMV rät: Medien-Konsum einstellen bzw. drastisch reduzieren

Was Parteien, insbesondere in Wahlzeiten, absondern kann getrost als mehr oder weniger falsch und gelogen bezeichnet werden. Es hat einen Sinngehalt, der gegen Null geht. Es ist das Ergebnis eines auf Prozente angelegten Polit-Sytems und vergleichbar mit der Qualität der quotenheischenden TV-Programme im Land. Schauen Sie sich die Wahlplakate an - gute Güte, was für ein Schwachsinn, Platitüten und zum Teil das Gegenteil von dem, was gerade in der praktischen Politik passiert (ich zitiere hier nix - schauen Sie sich einfach nur um). Politiker und Parteien betrachten Sie und mich als "Stimmvieh" (TV-Sender als "Quotenvieh"). Wir kennen das. Es schockt uns ja schon lange nicht mehr.

GMV sagt: die Damen und Herren stehen unter Stress und sind auch nur Menschen
GMV stellt fest: Politiker sind Vertreter des Volkes. Vertreter leben vom verkaufen. Und das tun sie.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

free sms 11/05/2009 20:51


hey klasse artikel.. :) Weiter so..

mfg alex


zirbik 11/02/2009 19:00


Da hast du sicher Recht. Die Frage dürfte nach meinem Dafürhalten in folgender Reihenfolge adressiert sein:

1. Politiker (die machen ständig genau das gegenteil und merken es nicht)
2. Manager (die machen ständig das Gegenteil und planen das)
3. Menschen (den einen oder anderen trifft es eben - und Kategorie 1 und 2 gehört auch dazu - die meisten wenigstens)


Michael Roschke 11/02/2009 18:50


Wenn die Frage des Mädchens herauslesen ließ, dass sie neben Politikern, Managern und Unternehmern auch uns Menschen gestellt war, sollte uns das zu Denken geben. Undzwar, wenn's geht mit
GMV....

Gruß
Micha


zirbik 11/02/2009 08:52


In einem Video, in dem ein Mädchen irgendwelchen Wichtiguer-Abgesandten die Leviten liest ist eine zentrale Aussage zu hören, die auf Unternehmer, Manager, Politiker, Menschen zutrifft und bei der
Kinder und Jugendliche zu recht den Kopf schüteln und ihr Ding machen:

"Warum tut ihr nicht, was ihr sagt."

Hier zum Video: anschauen!!
http://media.causes.com/510213?p_id=88214783


Michael Roschke 10/31/2009 21:11


Es wurde in Wahlversprechen immer schon gelogen. Und sich dabei noch nie sonderlich schlecht gefühlt.Von der Wahrheit konnten die Volksvertreter ja schließlich vorher auch nichts wissen....
Man schämte sich auch nicht, die Lügen im Nachhinein mit Statements wie : "SO war das nicht gemeint" oder "DAS hab' ich SO nie gesagt" - "zurechtzuwahrheiten". Dann gab's die aufrechten
"Reinenweineinschenker", die sich uns mit der Konfrontation einer häßlich-nackten Wahrheit zu empfehlen wußten : "Wählt uns und es wird nicht schlimmer".
Heute lügt man bereits weniger unverblümt und hält dies für treffliche Strategie : Versprich Unhaltbares und man vergißt, dich des Machbaren zu gemahnen...


L.G.
Micha

PS : Hoffentlich werd' ich jetzt nicht verhaftet.


Über Diesen Blog

  • : Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • : Es ist Zeit für die Mission GMV - mehr gesunden Menschenverstand in die Welt. Dazu braucht es Menschen, die ihn benutzen und dazu etwas zu sagen haben. Auf geht´s.
  • Kontakt

Profil

  • Jürgen
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer,  Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität
Motto: Lasst mir mei Ruh
(weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer, Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität Motto: Lasst mir mei Ruh (weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog BlogTraffic Blogkatalog & Blogverzeichnis

Impressum

Impressum
Jürgen Zirbik, Bergstraße 10, 96106 Ebern, zirbik -at- yahoo.de

Haftungsausschluss
Zu den von mir auf diesem Blog gesetzten Links habe ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte und Gestaltung der Seiten.
Ich distanziere ich mich ausdrücklich von beanstandungswürdigen Inhalten dieser Seiten und mache
sie mir nicht zu Eigen.