Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
17. März 2009 2 17 /03 /März /2009 12:32
Es beruhigt mich, dass Geld nicht glücklich macht. Das bestätigen alle Glücksforscher und Fachbuchautoren zu diesem Thema. Genau das beruhigt mich besonders, wenn ich höre, das Gier-Klaus Zumwinkel 20 Millionen Euro Pension kassiert hat. Er ist vorbestraft - egal! Er steckt in einem Verfahren wegen illegalen Abhörens (Telekom) - egal! Der Bund zahlt ihm 20 Millionen Pension aus!
 
GMV sagt: kein GMV vorhanden - kein "Gesetz gegen Machenschaften Vorbestrafter" in Deutschland, z.B. dass Vorbestrafte ihre Pensionsansprüche verlieren? Aha!
GMV sagt auch: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus
(dann müssen eben die Falken ran!)


Geld macht nicht glücklich - Prima. Das lässt mich in diesem Fall ruhig schlafen. Noch besser geht es mir, wenn ich das hier lese:

"Es gibt viele Menschen, die gnadenlos reich werden und dann eine erschütternde Krankheitsdiagnose erhalten, die ihnen nur noch wenig Zeit lässt. Die glauben häufig, dass sie nach dem Motto "Zeit ist Geld" ihr Geld wieder in Zeit zurücktauschen können. Denen muss ich als Arzt sagen: Die Gleichung, auf die Sie Ihr Leben aufgebaut haben, ist falsch. Erst dann realisieren die Leute, dass sie für ihr Geld keine Lebenszeit zurückkaufen können und verstehen, was sie mit ihrem Geld angerichtet haben. Sehr reiche Menschen haben oft "Leichen im Keller", wie man so sagt. Ihre Seele weiß, dass das nicht in Ordnung ist. Deshalb stiften und spenden viele Reiche im Alter.

(...)

Nehmen Sie den Herrn Esser, der sich bei Mannesmann seinen Abschied mit 60 Millionen Mark vergolden ließ. Der kann auf kein öffentliches Pissoir mehr gehen. Juristisch war es offenbar okay, was er gemacht hat, aber beneiden muss man ihn nicht. Oder wenn ein Hedgefonds-Manager Firmen aufkauft, filetiert und viele Menschen werden arbeitslos - denen geht es gar nicht gut dabei. Für die Seele ist das mies."

Rüdiger Dahlke in: http://www.sueddeutsche.de/finanzen/916/461542/text/6/, 17.3.2009

Nun hat sich Gier-Klaus auf seine Burg am Gardasee zurückgezogen (der alte Raubritter). Ob er wohl leidet, wenigstens ein bischen, wenigstens seine Seele. Mal sehen, was er so spendet und all die anderen, die unmoralisch viel besitzen, (Ackermann, Gates,  Zesche, Soros, Mehdorn, ... bitte selbständig ergänzen) während Millionen nicht wissen wie sie überleben sollen oder wie es weitergeht.

GMV sagt: die Welt ist nicht gerecht. Das gilt für alle.

Vorsicht ihr Superreeichen, Supercleveren, Supersupers - das Pendel fängt an zurück zu schwingen. Wer durch Habgier gerafft hat, sollte genau hinsehen, hinhören und hinspüren. Die Seele vergisst nichts
. Gut zu wissen, dass auch diese Spezies Zeit nicht Geld zurückkaufen kann. Schöner wäre es, wenn ein Umdenken einsetzen würde für mehr Integrität, Respekt, Gerechtigkeit.

O.K. Ich weiss, ich ein Idealist. Aber es ist jeden Versuch wert.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

babs 03/17/2009 18:29

Da gibt's so ne Geschichte - weiß nicht, glaub von Roald Dahl:

Sehr sehr reicher Mann gibt tolle Party - das Highlight: Schildkrötensuppe von der letzten Schildkröte dieser Art auf der Welt. Klasse! Toll!

Kurz darauf erfährt er, dass er krank ist. Einzige Hilfe, ein Medikament, das von genau dieser Schildkröte produziert wird ... äh! .. wurde!

Pech!

....die Geschichte finde ich einfach klasse.

Babs

Über Diesen Blog

  • : Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • : Es ist Zeit für die Mission GMV - mehr gesunden Menschenverstand in die Welt. Dazu braucht es Menschen, die ihn benutzen und dazu etwas zu sagen haben. Auf geht´s.
  • Kontakt

Profil

  • Jürgen
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer,  Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität
Motto: Lasst mir mei Ruh
(weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer, Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität Motto: Lasst mir mei Ruh (weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog BlogTraffic Blogkatalog & Blogverzeichnis

Impressum

Impressum
Jürgen Zirbik, Bergstraße 10, 96106 Ebern, zirbik -at- yahoo.de

Haftungsausschluss
Zu den von mir auf diesem Blog gesetzten Links habe ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte und Gestaltung der Seiten.
Ich distanziere ich mich ausdrücklich von beanstandungswürdigen Inhalten dieser Seiten und mache
sie mir nicht zu Eigen.