Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22. Februar 2009 7 22 /02 /Februar /2009 12:18

Mal so richtig abhängen - vielen von uns fällt das schwer. Jugendliche können das gut. Wir Erwachsenen finden die Zeit dann aber als nutzlos und vergeudet, treiben uns in Freizeitstress und andere Dummheiten.

 

Schon Nietzsche, der philosophische Grantler und Schoppenhauer, der alte deutsche Philosoph der Schwermut, beschäftigten sich mit dem Phänomen. Nietzsche meinte, Frauen würden sich eher langweilen als Männer (kein Wunder bei en Möglichkeiten für die Damen im 19.Jahrhundert), Schopenhauer wagte die Vermutung, dass die Langeweile mit dem Alter abnimmt. Beides scheint heute erwiesen, schreibt Dorette Dühlich in ihrem Artikel "Langeweile: die produktive Kraft" (Psychologie heute, 2/2009).

 

Interessant ist, dass Phasen der Langeweile durchaus nützlich sein können, wenn sie denn genossen und genutzt werden. So können sich Menschen in reizarmen Situation selbst stimulieren (nicht was Sie jetzt wieder meinen ) und sich selbst intensiver beobachten. Und erstaunlicherweise soll Langeweile dazu führen können, echtes Interesse und wahre Leidenschaft zu entwickeln. "Um Interesse zu entwickeln, braucht man Zeit und Muse", so die Psychologin Verena Kast in "Psychologie heute". "Die Langeweile stellt diese Zeit zur Verfügung, wenn wir sie akzeptieren." 

 

Lassen Sie sich mal so richtig treiben - also nicht immer - aber so zwischendurch. Probieren Sie es einfach aus. Vielleicht entdecken Sie dann Ihre wahren Interessen und Leidenschaften. Und das ist mehr als die meisten Menschen in diesem Lande von sich behaupten können – behaupte ich einfach mal.

 

GMV sagt: Immer Vollgas macht den Tank schnell leer und bedingt so manche Karambolage. Die Kosten sind hoch - weniger Lebenqualität. Langsamer ist oft schneller und Sie sehen mehr von der (Um)Welt.

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Jürgen - in GMV Wissen
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Babs 02/22/2009 12:48

Da bist ja wieder! Faschingsgeschädigt?! :-)

Relaxen und Energie sammeln - ist schon eine tolle Sache, wenn das eigene Zeitmanagement passt, sprich u.a. auch, wenn die family und der Job einem dazu Zeit und einen los läßt. Ich weiß, von was ich rede! Aber ich werd' mir den Rat zu Herzen nehmen. Schau mer mal, ob's klappt.

Apropos Energie - ist mir vorhin so eingefallen (kann sein, es ist a bißerl wirr):
Unsere ganze Gesellschaft ist auf Jugend, Schönheit und angrenzte Bereiche ausgerichtet und jeder will dabei sein, sprich jung bleiben und beachtet werden.

Aber trotzdem höre ich von bestimmt mehr als 50% meiner Bekannten, dass sie froh sind, bald in Rente zu sein, weil der Job nervt. Rechnen jeden Tag (naja, fast) aus, ob's Geld schon reichen würde, wenn sie jetzt aufhören.

Ist doch irgendwie hirnrissig. Einerseits ewig jung bleiben wollen, aber möglichst schnell altern für die Rente.

Mittel wäre natürlich, die Energie, die mit Jammern vergeutet wird - in nen Versuch zu stecken, am Job was zu ändern.

Aber ich glaub', das hatten wir hier schon (Jammern und so)...

Über Diesen Blog

  • : Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • Das GMV-Prinzip - Mission Gesunder Menschenverstand
  • : Es ist Zeit für die Mission GMV - mehr gesunden Menschenverstand in die Welt. Dazu braucht es Menschen, die ihn benutzen und dazu etwas zu sagen haben. Auf geht´s.
  • Kontakt

Profil

  • Jürgen
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer,  Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität
Motto: Lasst mir mei Ruh
(weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)
  • 54 Jahre, Unternehmer, Netzwerker, Autor. Coach und Trainer, Vielleser, sportbegeistert (Kampfsport), Freude an Musik und Malen, an Intelligenz, Freiheit und Kreativität Motto: Lasst mir mei Ruh (weniger Schwachsinn, mehr Kreativität)

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog BlogTraffic Blogkatalog & Blogverzeichnis

Impressum

Impressum
Jürgen Zirbik, Bergstraße 10, 96106 Ebern, zirbik -at- yahoo.de

Haftungsausschluss
Zu den von mir auf diesem Blog gesetzten Links habe ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte und Gestaltung der Seiten.
Ich distanziere ich mich ausdrücklich von beanstandungswürdigen Inhalten dieser Seiten und mache
sie mir nicht zu Eigen.